Einträge von Margarete

Engerlinge fressen Wiesen kahl

UBV fordert Unterstützung für klimageschädigte landwirtschaftliche Betriebe! Der Landesobmann des Unabhängigen Bauernverbandes KR Karl Keplinger fordert die Öffnung des Katastrophenfonds für Engerling geschädigte Betriebe. Da bei vielen landwirtschaftlichen Betrieben mehr als die Hälfte der Fläche befallen ist und daher nicht mehr geerntet werden kann. Beachte auch dazu folgende Beiträge: Engerlinge: UBV fordert Geld aus Katastrophenfonds […]

Almflächenstreit

Im Jahre 2009 drohte Österreich seitens der EU eine Strafzahlung von 64 Mio. Euro. Der damalige Landwirtschaftsminister Berlakovich vermutete die Schuldigen bei den Almbauern, die sich durch überhöhte Flächenangaben unrechtmäßige Förderungen erschlichen hätten. UBV Mitglied und betroffener Almbauer Johann Fuchs aus Unken weist nach, dass die erhobenen Vorwürfe allesamt nicht zutreffen, rechnungstechnisch gar nicht zutreffen […]

Unsere Anträge

Folgende Anträge wurden bei der Vollversammlung der Landwirtschaftskammer am 27. Juni 2019 seitens des UBVs gestellt. Für die Herkunftskennzeichnung nach französischen Vorbild hat nun auch der Bauernbund gestimmt. Das Protokoll folgt. … den Inhalt/Gegenstand von Beratungsgesprächen der Landwirtschaftskammer nicht zu dokumentieren. UBV dafür; BB, Grüne, SP- und FP-Bauern dagegen … den Kinderbonus auch für pauschalierte […]

Antwort aus dem Bundeskanzleramt

Wir haben unsere Vorschläge zur GAP „Landwirtschaft neu denken und leben“ Bundeskanzlerin Dr. Brigitte Bierlein zu kommen lassen. Aus dem Bundeskanzleramt erreichte uns folgende Antwort: „Im Namen von Bundeskanzlerin Dr. Brigitte Bierlein danken wir für Ihre Nachricht und vor allem für Ihre fundierten Vorschläge zur Gemeinsamen Agrarpolitik auf Ebene der Europäischen Union. Wir freuen uns, […]

Karl Keplinger im Interview

UBV Landesobmann OÖ und UBV Bundesobmann, Karl Keplinger im Interview mit Roman Goldberger, LANDWIRT Redakteur. Warum die Landwirtschaft 3 Milliarden Euro mehr braucht, die Pflege von Kulturlandschaft abgegolten werden muss und der Warenverkehr quer durch Europa sowie auf den Weltmeeren gestoppt werden müssen, lesen Sie im LANDWIRT, Ausgabe 11/2019. https://www.landwirt-media.com/wir-haben-die-ideen-die-anderen-die-macht/

Wir haben Lösungen – die anderen die Macht – unsere Vorschläge zur GAP

Die aktuelle GAP ist aus unserer Sicht für unsere Bauern untauglich. Das System fährt unsere Bauern an die Wand. Wir wollen diesen Weg nicht mehr weitergehen. Wir wollen eine komplette Neuausrichtung der GAP in Europa. Wir sind der Meinung, dass die Landwirtschaft das doppelte bis dreifache ihrer derzeitigen Einnahmen braucht, damit sie aus ökonomischer oder […]

1.500 Euro Kinderbonus auch für Pauschalierte

Kommentar von KR Elfriede Hemetsberger Seit Jahresbeginn ist der „FamilienbonusPlus“ – ein Steuervorteil, der das Haushaltseinkommen erhöht – wirksam. Nach Angaben des Finanzministeriums bleiben rund 950.000 Familien mit 1,6 Mio. Kindern, jährlich bis zu 1,5 Mrd. Euro mehr zum Leben. Der Familienbonus wurde zuerst als Familienentlastung vorgesehen.Daraus wurde eine Steuerentlastung für Leistungsträger. Daher stellt sich […]

Rindfleischimporte stoppen

Preise für Jungstiere befinden sich auf Grund von Importen auf Jahrestiefstand. Jungstiere sind weiterhin wenig gefragt, die Notierung wurde erneut ausgesetzt. In Österreich befindet sich das Angebot an Jungstieren nach wie vor auf einem hohen Niveau, die Nachfrage seitens des Lebensmitteleinzelhandels ist für diese Jahreszeit normal, berichtet die Rinderbörse. Derzeit erfolgt im Handel eine Umstellung […]

Stefan Wurm zum Ökonomierat ernannt

Für seine großen Verdienste für die Landwirtschaft und die ländliche Gesellschaft wurde Stefan Wurm der Berufstitel Ökonomierat – die höchste Auszeichnung für Landwirte – verliehen. Mitte Mai feierte der 61 jährige Gunskirchner (Bezirk Wels Land) seine Auszeichnung gemeinsam mit Verwandten, Nachbarn, Geschäftspartnern, Freunden und Weggefährten. 230 Gäste folgten seiner Einladung und gaben ihm die Ehre. […]

SVB – Ein Fass ohne Boden!

Kommentar von ÖR KR Johann Großpötzl 2019 zahlen die Bauern über eine Milliarde Euro SVB-Beiträge. Die Erhöhung der Einheitswerte (auf Vorschlag der neun LK-Präsidenten, alle Bauernbund) hat richtig Dynamik bei den Beiträgen aufgenommen. In zehn Jahren wird man den Bauern jährlich 1,5 Milliarden vorschreiben. Immer weniger Landwirte zahlen immer mehr! Wie sollen die Betriebe das […]