Sitzungsprotokolle 2020

  • Sitzungsprotokoll September 2020
    Für die Sitzung am 23. September 2020 sind folgende Anträge fristgerecht eingegangen:

    Seitens des Unabhängigen Bauernverbandes OÖ
    ■ Herkunftskennzeichnung in Gastronomie
    ■ Alle Fraktionen zu Ausarbeitung und Festlegung von GAP-Kriterien und Green Deal einladen
    ■ Investitionsprämie verdoppeln und rückwirkend gewähren
    ■ Finanzielle Mittel für AZ verdoppeln
    ■ Forstförderung für standortgerechte Aufforstungen gewähren
    ■ Wasserversorgungsgesetz abändern und Anschlusszwang abschaffen
    ■ Neue GAP: Höhe der Ausgleichszahlungen an Beitragskurve der SVS koppeln
    ■ AMA Werbebeiträge senken

    Seitens der Freiheitlichen Bauernschaft OÖ
    ■ Die industriell ausgerichtete Agrarpolitik beenden, um den Weiterbestand bäuerlicher Familienbetriebe zu gewährleisten
    ■ Landwirtschaftlichen Grund und Boden vor Ausverkauf durch Großinvestoren und Spekulanten schützen

    Seitens des LK Präsidiums
    ■ Anforderungen aus EU-Bio-Audit praktisch machbar gestalten

    Seitens des LK Präsidiums, OÖ Bauernbundes, der Freiheitlichen Bauernschaft, der SPÖ-Bauern und der Grünen Bäuerinnen und Bauern Oberösterreichs
    ■ Klimazölle (Kohlenstoffgrenzsteuer) für wettbewerbsfähige Landwirtschaft unverzichtbar
    ■ MERCOSUR-Abkommen mit Nachdruck abzulehnen

    Seitens des LK Präsidiums, OÖ Bauernbundes, der Freiheitlichen Bauernschaft und der SPÖ-Bauern
    ■ Praxisgerechte Ausgestaltung der GAP sicherstellen
    ■ Erhalt der österreichischen Zuckerfabriken sowie der Konditionen und Preiszusagen für Rübenbauern
    ■ Erneuerbaren-Ausbaugesetz rasch umsetzen
    ■ Angespannte Holzmarktsituation erfordert Reduktion forstlicher Einheitswerte
    ■ Sicherstellung der Tierproduktion erfordert attraktivere Investitionsförderung

    Sitzungsprotkoll September 2020 (40 Downloads)

  • Sitzungsprotokoll Juni 2020
    Für die Sitzung am 24. Juni 2020 sind folgende Anträge fristgerecht eingegangen:

    Seitens des Präsidiums:
    ■ Green Deal bedarf wirtschaftlicher Folgenabschätzung und ausreichender Finanzierung
    ■ Aufrechterhaltung der Weidehaltung und Almwirtschaft erfordert aktives Wolfsmanagement
    Seitens des Unabhängigen Bauernverbandes OÖ:
    ■ Höhere GAP-Prämie für erste 30 Hektar landwirtschaftliche Nutzfläche
    ■ Absicherung einer flächendeckenden Grünlandbewirtschaftung
    ■ Erhöhung der Tierwohlprämie bei Strohhaltung
    ■ Überbrückungshilfe für Biobetriebe
    ■ Stromprojekte im Mühl- und Innviertel sowie in Kirchdorf stoppen
    ■ Keine Zustimmung für neue Handelsabkommen
    ■ Bauarbeiten an der Starkstrom-Freileitung von Ried nach Raab stoppen
    ■ Übernahme der Sozialversicherungsbeiträge
    ■ Importverbot für Lebensmittel die nach nicht-österreichischen Standards erzeugt wurden
    ■ Gülle und Jauche in gewohnter Form ausbringen
    Seitens der Freiheitlichen Bauernschaft OÖ:
    ■ Soforthilfemaßnahmen nach Coronakrise für die heimische Land- und Forstwirtschaft
    ■ Marktstellung der Bauern in der Lebensmittelproduktionskette mit einem transparenten Preissystem verbessern
    Seitens der Freiheitlichen Bauernschaft OÖ und der Grünen Bäuerinnen und Bauern Oberösterreichs:
    ■ Reformierung des Landwirtschaftskammergesetzes und Wahlrechtsreform, Schaffung einer Bundeslandwirtschaftskammer
    Seitens des OÖ Bauernbundes und der Grünen Bäuerinnen und Bauern Oberösterreichs
    ■ Herkunftskennzeichnung – Maßnahmen müssen umgesetzt werden

    Sitzungsprotokoll Juni 2020 (46 Downloads)