Einträge von Margarete

UBV NÖ Güllefachtag

Der Unabhängige Bauernverband NÖ lädt zum Güllefachtag Wann: Samstag, 21. Mai 2022 Wo: Betrieb von LKR Josef Handl, Hörmannsberg 1, 3281 Oberndorf a. d. Melk (Gemeinde Wieselburg Land) Vormittagsprogramm Ab 9.00 Uhr Eröffnung und Begrüßung – Beginn der Ausstellung 9.15 Uhr Vortrag DI Josef Springer, NÖLLWK NEC-Richtlinie, zukünftige Anforderungen und Angebote in der Güllewirtschaft 10.15 […]

,

Preisdruck steigt

Kommentar von ÖR Karl Keplinger Die Betriebsausgaben wie z.B. die SV-Beiträge, Strom, Dünger oder Diesel steigen kräftig. Die Erzeugerpreise dagegen nur schleppend. Während in Deutschland die Rinderpreise schon bei 6 Euro liegen, funktioniert der freie Markt in Österreich offensichtlich nur bei den Betriebsmittelausgaben. Bei Auflagen und Kontrollen liegen wir im Spitzenfeld. Während die Profiteure dieses […]

,

Anträge LK Vollversammlung OÖ

Anträge des UBV an die Vollversammlung der Landwirtschaftskammer Oberösterreich am 9. März 2022 … dass die Fraktionsobmänner der Landwirtschaftskammer eingebunden bzw. zeitgerecht informiert werden, wenn die Landwirtschaft betreffende Gesetze geändert oder neu formuliert werden. Dafür: UBV und FP-Bauern; Dagegen: BB und Grüne … die Agrarbürokratie zu verringern sowie sich auf europäischer Ebene dafür einzusetzen, eine […]

Wo bleibt wirtschaftliches Denken?

Bei der Kammerwahl im November 2021 wählten 1333 Bäuerinnen und Bauern den Weg der Liste „UBV Kärnten – Liste Heimo Urbas“. Inhaltlicher Schwerpunkt dieser Liste war, dass die Wirtschaftlichkeit der bäuerlichen Betriebe (egal ob 5 ha Betrieb oder 100 ha Betrieb) gesichert sein muss. Nach nun fünfmonatiger interessanter Kammerarbeit kommt der erste Durchblick über den […]

, , , , ,

Bilder von der Polenreise

Die diesjährige UBV-Studienreise führte nach Polen. In der Umgebung von Krakau haben die Reiseteilnehmer Kulturelles sowie landwirtschaftliche Betriebe besichtigt. Ein ausführlicher Reisebericht folgt. Am Programm standen: 1. Tag, Montag, 11. April 2022 Fahrt nach Polen (Linz–Krakau: ca. 650 km) Treffen mit der einheimischen, deutschsprachigen Reiseleitung und Stadtrundgang durch die Innenstadt Krakaus. Krakau ist eine der […]

Die Bauern nicht dem Weltmarkt opfern!

Der UBV packt die GAP und die schlechten Spielregeln bei den Hörnern! Anlässlich der 300. Vollversammlung der LK Steiermark Sehr geehrte Mitglieder der Vollversammlung der LK Steiermark! Sehr geehrte Gäste der Vollversammlung der LK Steiermark! Geschätzte Berufskollegen – Bäuerinnen und Bauern! Sehr geehrter Herr Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer! Es ist erfreulich, wenn man heute die bereits […]

,

Preisunterschied beim Rind

Beim Rind gibt es erhebliche Preisunterschiede zwischen Deutschland und Österreich. Erzeugerpreise im Bundesgebiet Deutschland  13. KW 2022 Jungbullen R3 5,90 EUR/kg SG Färsen R3 5,46 EUR/kg SG Kühe R3 5,08 EUR/kg SG Amtliche Preisfeststellungen und Notierungen; nach Schlachtgewicht und Fleischhandelsklassen abgerechnet; außerhalb der Märkte; frei Schlachtstätte; in EUR/kg Schlachtgewicht ohne MwSt. Quelle: Agrarheute, AMI Erzeugerpreise […]

, , , , ,

Höfe müssen überleben können

Der UBV fordert sofort konkrete Maßnahmen zur Sicherung der Bauernexistenzen. Bei der kürzlich abgehaltenen UBV Bundesvorstandssitzung in Niedernsill in Salzburg wurde festgestellt und erneut gefordert: Abbau der Bürokratie unter anderem auch jene die für die Waldwirtschaft geplant ist und endlich eine Leistungsabgeltung für die Landwirtschaft um die Höfe wirtschaftlich führen zu können. Die UBV-Vorschläge für […]

,

20 Jahre Milchwerk Jäger in OÖ

Kommentar von KR ÖR Johann Großpötzl 14. Februar 2002 – ich besuchte im Oberbayerischen Haag das Milchwerk Jäger. Zahlreiche Mühlviertler Milchbauern suchten damals eine neue Molkerei. Ein erster Termin für Vertragsvereinbarungen wurde fixiert. Mit erstem April 2002 gelang ein perfekter Start. Zwei Jahrzehnte führt nun Jäger mit uns Bauern Milchpreisverhandlungen – immer mit gegenseitigem Respekt […]

Anträge zur LK Vollversammlung Salzburg

Zur LK Vollversammlung der LK Salzburg am 4. März 2022 wurden folgende Anträge eingereicht: 1. Antrag – Anpassung des Einheitswertes Das Hochwasser und die Dürren der letzten Jahre zeigen uns, dass der Klimawandel die Landwirtschaft sehr stark trifft und fordert, dazu kommt noch die Entwertung der landwirtschaftlich genutzten Randstreifen an fliesenden und stehenden Gewässern durch […]