Einträge von Margarete

UBV fordert Entlastung

Österreichs Bauern brauchen eine sofortige Entlastung bei Betriebsmittel Aufgrund der massiv gestiegenen Betriebsmittelpreise fordert der Unabhängige Bauernverband eine temporäre Absenkung des Mehrwertsteuersatzes auf 5 % für alle Betriebsmittel. Wir fordern die Bundesregierung insbesondere die Bundesministerin Köstinger auf, diese Mehrwertsteuersenkung – so wie in der Gastronomie – sofort umzusetzen, was auch nach EU-Recht zulässig ist. Artikel […]

,

LK Vollversammlung Sept. 2021

Bei der Vollversammlung am 30. September wurden seitens des Unabhängigen Bauernverbandes 7 Anträge eingebracht. Ausführliches ist im Protokoll zu lesen. … die Einmalförderung von 1.500 Euro aufgrund der Verluste durch die Covid-Pandemie auf Qplus Kuh Betriebe auszuweiten. Dafür: UBV, Grüne, FB-Bauern Dagegen: BB … Entschädigungszahlungen für die Entwertung von Grundstücken durch Strom-, Telefon- und Wasserleitungen, […]

,

GAP ab 2023: Weniger Geld, mehr Aufwand, Auflagen & Kontrollen

Bei der UBV Steiermark Klausur, umrahmt vom prächtigen Panorama der Planner Alm am Planner Berghaus – zum Thema „GAP 2023 – was wird uns erwarten“ sowie zum zentralen Thema: „Es braucht neue Wege in der Agrarpolitik“ wurde im Zuge des Vortrages von August Strasser von der LK Steiermark unmissverständlich deutlich: Es wird für die Bauern […]

Wahlergebnis LK Wahl Kärnten 2021

Interessensvertretung ohne Parteieinfluss – Kärnten zeigt wie es möglich wäre Auf Anhieb und ohne Parteiapparat erzielte Heimo Urbas 6 % und zwei Mandate bei der Landwirtschaftskammerwahl in Kärnten. Besonders hervorzuheben sind die Bezirke Spittal an der Drau mit 11,1 %, Feldkirchen mit 8,9 % und Wolfsberg mit 7,5 %. In den Gemeinden Krems, St. Urban, […]

Heimo Urbas im Interview

Am Sonntag, 7. November 2021 wird in Kärnten die Vollversammlung der Landwirtschaftskammer neu gewählt. Heimo Urbas, Mutterkuhhalter und Forstwirt in Eisentratten (Bezirk Spittal an der Drau) geht für den Österreichischen Unabhängigen Bauernverband ins Rennen. Im Interview geht er auf Probleme und Herausforderungen der Land- und Forstwirte ein. Hören Sie selbst – im Krone Podcast auf […]

Wie viel muss ein Bauer verkaufen, …

Wie viel seiner Produkte muss ein Bauer verkaufen, um eine Rechnung in der Höhe von 1.000 Euro bezahlen zu können? Auf einem Bauernhof treten jedes Jahr durch Verschleiß oder technische Gebrechen Kosten in beträchtlicher Höhe auf, die der Land- oder Forstwirt, also der Bauer aus den Erträgen mit seinen am Betrieb erzeugten Produkten bezahlen muss. […]

,

UBV Klausur: Es braucht neue Wege in der Agrarpolitik

Liebe Mitglieder, Funktionäre und Interessierte wie Freunde des UBV! Der Bauernstand steht wieder einmal am Scheideweg: Gibt es eine Wende bei den Rahmenbedingungen & Spielregeln durch die neue GAP, die uns Chancen bringen? Oder geht es so weiter wie  bisher, und Bauern Existenzen werden ruiniert? Warum diese plakative Fragestellung? Seit dem EU-Beitritt haben wir ein […]

Unabhängige Berufsvertretung

Bei der Einheitswertneufeststellung wurde die Forderung der Kammerpräsidenten zur teilweise dramatischen Erhöhung umgesetzt. Forderungen nach 1. Einberechnung eines Drittels der öffentlichen Gelder 2. Erhöhung der Viehzuschläge 3. Einheitswert in der Forstwirtschaft etwas höher, da in der Ertragslage ein gewisser Spielraum besteht Dienten allen zum Zweck der Abgabenerhöhung. In keiner höchstgerichtlichen Entscheidung wurde eine Einheitswerterhöhung gefordert. […]

LK Wahl Kärnten 2021

Die europäische Agrarpolitik ist darauf aufgebaut, die Rohstoffpreise in Europa auf Weltmarktniveau zu senken. Nicht nur durch die hohen Produktionsmengen in Europa, sondern auch durch diverse Handelsabkommen (wo zollfrei Produkte nach Europa eingeführt werden können) werden die Produktpreise niedrig gehalten. Als Ausgleich für nicht mehr kostendeckende Produktpreise sieht die Agrarpolitik Ausgleichszahlungen (Förderungen) vor. Diese Förderungen […]

Weidezone Tirol

Für Wölfe und Bären braucht es eine legale Möglichkeit zur Bestandsbeschränkung. Um die Kulturlandschaft zu erhalten, hat sich der Verein „Weidezone Tirol“ aufgestellt. Dieser Verein will ein mächtiges Netzwerk mit der Bevölkerung und mit umliegenden Regionen und auch anderen Bundesländern aufbauen. Zentrale Forderung ist die sofortige legale Entnahme von Wölfen und Bären. Und das sind […]