Folgende Anträge wurden bei der Vollversammlung der Landwirtschaftskammer OÖ am 3. Oktober 2019 seitens des UBVs gestellt. Das Protokoll folgt.

… dass die durch Engerlinge geschädigten landwirtschaftlichen Flächen kostendeckend entschädigt werden.
Ja: UBV, FPÖ, Grüne, SPÖ; Nein: BB

… die derzeitige Anschlusspflicht bei der Ortswasserversorgung aufzuheben und Einzelwasserversorgungsanlagen wie in der Vergangenheit zu fördern.
Ja: UBV, FPÖ; Nein: BB, SPÖ, Grüne

… den Einheitswert von forstwirtschaftlichen Schadholzflächen auf null zu setzen.
Ja: FPÖ, UBV, SPÖ; Nein: BB, Grüne

… das derzeitige Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus wieder in „Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft“ zu ändern.
Einstimmig angenommen

… die beschlossene Entgeltfortzahlung für Freiwillige Großeinsätze nicht nur unselbstständigen zu gewähren. Auch land- und forstwirtschaftliche Betriebsführer und deren Mitversicherten muss ebenfalls diese Ersatzprämie für derartige Einsätze bezahlt werden.
Ja: UBV, FPÖ; Nein: BB, SPÖ, Grüne

… bei der Existenzgründungsbeihilfe für Junglandwirte die zeitlichen Fristen nur auf das Höchstalter von 40 Jahren zu beschränken.
Ja: UBV, FPÖ; Nein: BB, SPÖ, Grüne