Die Land- und Forstwirtschaft ist mit vielfältigen Herausforderungen konfrontiert, wobei derzeit viele offene Fragen durch die Politik nicht gelöst sind. Aus unserer Sicht muss die Politik die Spielregeln definieren und in den Parlamenten verankern. Derzeit passen die Spielregeln und damit die Rahmenbedingungen in zu vielen Bereichen nicht.

Als Obmann des UBV Tirol, der sich den Anliegen der Land- und Forstwirte aber auch darüber hinaus verpflichtet fühlt und der keine Partei angehört, habe ich ein paar konkrete Fragen als offenen Brief an die Spitzenkandidaten der Tiroler Landtagswahl übermittelt. Uns interessiert die Sicht der jeweiligen Partei bzw. des jeweiligen Spitzenkandidaten, die sich zur Wahl stellen. Die Antwort haben wir einfach gemacht. Einfach mit Ja oder Nein antworten bzw. ankreuzen. Wir wollen konkret wissen, bei welcher Partei wir wie dran sind.

Wir werden den UBV-Mitgliedern die Antworten vor der Wahl zur Kenntnis bringen.

Herzliche Grüße
Alfred Enthofer

Fragen an die Spitzenkandidaten (16 Downloads)