Bei der Vollversammlung am 30. September wurden seitens des Unabhängigen Bauernverbandes 7 Anträge eingebracht. Ausführliches ist im Protokoll zu lesen. Sitzungsprotokoll September 2021 (4 Downloads)

… die Einmalförderung von 1.500 Euro aufgrund der Verluste durch die Covid-Pandemie auf Qplus Kuh Betriebe auszuweiten.
Dafür: UBV, Grüne, FB-Bauern Dagegen: BB

Entschädigungszahlungen für die Entwertung von Grundstücken durch Strom-, Telefon- und Wasserleitungen, Erdkabel sowie Straßen- und Wasserrückhaltebeckenbau usw. steuerfrei zu stellen.
Dafür: UBV, Grüne, FB-Bauern Dagegen: BB

… dem Green Deal in seiner jetzigen Form nicht zuzustimmen, sondern ein bundesweites Praktikernetzwerk zu initiieren und dieses an der Umgestaltung des österreichischen Vorschlags zum Green Deal zu beteiligen.
Dafür: UBV und FB-Bauern Dagegen: BB und Grüne

… für eine rechtliche Besserstellung der Grundeigentümer im Jagdrecht, die Jagdzwangsverpachtung aufzuheben.
Dafür: UBV und Grüne Dagegen: BB und FP-Bauern

dass Bio ein eigenes Bio-Modul – mit entsprechender finanzieller Ausstattung – bleibt.
Dafür: UBV, Grüne, FB-Bauern Dagegen: BB

… eine steuerliche Entlastung beim Agrardiesel für die Land- und Forstwirtschaft im Zuge der kommenden Steuerreform festzulegen.
Einstimmig angenommen

… im Zuge der Steuerreform eine Angleichung des einkommensseitigen Mehrwertsteuersatzes bei pauschalierten Betrieben in der Land-und Forstwirtschaft an den 20 %igen Steuersatz durchzuführen.
Dafür: UBV, Grüne, FB-Bauern Dagegen: BB