Gerhard Nowotny mit Kudlich-Award ausgezeichnet

Der langjährige Landwirtschaftskammerrat, Bundes- und Landesobmann des Bauernverbandes Gerhard Nowotny vom Passauerhof in Wilhering OÖ wurde für seine ehrenamtliche Tätigkeit und großen Verdienste für die Bauernschaft in Österreich mit…

"... das Politik für die Bauern gemacht wird"

Der UBV möchte diese bemerkenswerte Rede von Landwirtschaftskammer Österreich Präsident Josef Moosbrugger all jenen, die wir über unsere Instrumente der Kommunikation erreichen können, zugängig machen. Es ist dies eine der besten Reden…

Hilfspaket für US-Farmer

Die US-Regierung hilft amerikanische Landwirte die Folgen des Handelsstreits mit China zu lindern. So werde sichergestellt, dass die Bauern nicht die Hauptlast aus dem Konflikt mit dem Reich der Mitte zu tragen haben. Mehr dazu: 16 Milliarden…

Es braucht neue Wege in der Agrarpolitik

Wir stehen als Branche am Scheideweg: Neue Wege für neue Perspektiven oder zusperren. Nachdem wir nicht zusperren wollen, brauchen wir neue Wege. UBV-Vizepräsident LKR Johann Herbst und der Unternehmer Josef Kaltenegger – beide aus der Steiermark…

3 Mrd. Euro mehr als Ausgleich notwendig

Kommentar von KR ÖR Karl Keplinger Obwohl unsere Preise schon am Boden sind, gibt es eine politische Einigung der EU mit den Mercosur-Staaten, Autos gegen Rindfleisch, Geflügel und Zucker zu handeln, weil sich die Wirtschaft Milliardengewinne…

Engerlinge fressen Wiesen kahl

UBV fordert Unterstützung für klimageschädigte landwirtschaftliche Betriebe! Der Landesobmann des Unabhängigen Bauernverbandes KR Karl Keplinger fordert die Öffnung des Katastrophenfonds für Engerling geschädigte Betriebe. Da bei vielen…

Unsere Anträge

Folgende Anträge wurden bei der Vollversammlung der Landwirtschaftskammer am 27. Juni 2019 seitens des UBVs gestellt. Für die Herkunftskennzeichnung nach französischen Vorbild hat nun auch der Bauernbund gestimmt. Näheres dazu im . ...…

Almflächenstreit

Im Jahre 2009 drohte Österreich seitens der EU eine Strafzahlung von 64 Mio. Euro. Der damalige Landwirtschaftsminister Berlakovich vermutete die Schuldigen bei den Almbauern, die sich durch überhöhte Flächenangaben unrechtmäßige Förderungen…

Antwort aus dem Bundeskanzleramt

Wir haben unsere Vorschläge zur GAP "Landwirtschaft neu denken und leben" Bundeskanzlerin Dr. Brigitte Bierlein zu kommen lassen. Aus dem Bundeskanzleramt erreichte uns folgende Antwort: "Im Namen von Bundeskanzlerin Dr. Brigitte Bierlein…

Karl Keplinger im Interview

UBV Landesobmann OÖ und UBV Bundesobmann, Karl Keplinger im Interview mit Roman Goldberger, LANDWIRT Redakteur. Warum die Landwirtschaft 3 Milliarden Euro mehr braucht, die Pflege von Kulturlandschaft abgegolten werden muss und der Warenverkehr…